Königliches Amtsgericht Gladenbach

Umbau zu Luxus-Eigentumswohnungen

Bauherr: GADE Schlüsselfertigbau GmbH, Kirchhain-Großseelheim

 

Architekt: AIT Planen und Bauen GMBH, Kirchhain Großseelheim Atelier Spitzner, Kirchhain

 

Farbkonzept: Caparol FarbDesignStudio

 

Gladenbach ist ein attraktives Mittelzentrum im Naturpark Lahn-Dill-Bergland. Die Stadt ist seit dem Mittelalter auch Gerichtsort. Ab 1821 beherbergt Gladenbach das erstinstanzliche Amtsgericht, für das 1906/07 ein repräsentativer Neubau im neugotischen Stil an der Gießener Straße errichtet wurde. Das denkmalgeschützte Gebäude wurde von 2018 bis 2020 umfangreich von der Gade-Gruppe aus Großseelheim saniert und einer neuen Nutzung zugeführt. Auf drei Etagen entstanden acht, zwischen 60 und 95 Quadratmeter große attraktive Wohnungen modernsten Standards. Mit besonderer Sorgfalt widmete man sich der Renovierung des repräsentativen Haupttreppenhauses. Grundlage dafür war eine restauratorische Befunduntersuchung. Dabei wurde festgestellt, dass die Wände ursprünglich in einem dezenten Grünfarbton mit rotem Begleitstrich am Übergang zur Decke gefasst waren. Die historische Gestaltung wurde dann mit Silikatfarben aus dem Histolith-Programm von Caparol wieder hergestellt. ...mehr

Zu weiteren Informationen oder Fragen wenden Sie sich bitte an uns unter der Mailadresse: